Drucken

Maskierte Hörnertour

Geschrieben von Helmut Pusch am .

Wie jedes Jahr zogen wir am Fastnachtssonntag wieder gemeinsam maskiert über die Hörner. Zu Beginn fuhren wir gemeinsam mit dem Bus nach Bolsterlang. Den ersten Abschnitt haben wir mit dem Lift bewältigt, dann noch ein paar Abfahrten im Skigebiet Hörnerbahn gewagt, bevor es mit ausreichender Stärkung über die Hörner nach Ofterschwang gieng. Eine kleine Brotzeitpause legten wir am Rangiswanger Horn ein. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, aber einen hart gesottenen Fastnachter kann das nicht zurückhalten. Auch die ein oder andere "grüne Stelle" musste überwunden werden. Der ein oder andere kämpfte mit ein paar Stürtzen. Es blieb zum Glück bei einer aufgeschürften Nase. Denn Abschluss der lustigen Tour mit uns 8 maskierten Skiclubblern machten wir beim Haberstock in Ofterschwang. Hier kamen dann auch noch der ein oder andere daheimgebliebende dazu.

Hörertour2014

Drucken

Snowboard -Olympia-

Geschrieben von Daniel Leiser am .

Nächste Woche ist es soweit für Selina Jörg vom Skiclub Sonthofen. Sie wird bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi am 19.02.2014 bei Parallelriesenslalom und am 22.02.2014 beim Parallelslalom in Snowboard an den Start gehen und um die Medaillen mitkämpfen. Wir wünschen dir viel Erfolg!!!

Aber schon im vorhinein hat Selina ihrem Heimatverein ein Olympisches Geschenk gemacht. Am Samstag, 15.02.2014 hat Selina im Deutschen Haus in Sotschi bei einem Gewinnspiel der ZURICH 1.500,- EUR für die Nachwuchsföderung des Skiclub Sonthofen gewonnen.

Selina Jörg: "Ich denke ich kann damit einen Teil zurückgeben, was in früheren Jahren in mich investiert wurde...Vielen Dank an den Skiclub Sonthofen."

Wir vom Skiclub Sonthofen sagen dir Selina Herzlichen Dank und wünschen dir alles Gute und viel Erfolg bei deinen Wettkämpfen!!!

IMG 25975249232484

Drucken

Alpiner Nachwuchs weiter auf Erfolgskurs

Geschrieben von Daniel Leiser am .

Am Wochenende fanden zwei DSV-Schülerpunkterennen Kat. III (Lena-Weiss-Cup) in Oberstdorf am Fellhorn statt. Die ist die höchste Alpine Rennserie der Schüler U14/U16 im Allgäu. Dabei konnten die Rennläufer des SC Sonthofen einige Erfolge verbuchen. Marie Uhl landete an beiden Tagen ganz oben auf dem Stockerl, während sich Anna Ostwald nach einem Sturz am Samstag, beim 2. Riesenslalom über einen 4. Platz freuen konnte. Fabian Himmelsbach meldete sich nach einer längeren Verletzungspause mit einem 6. und einem 3. Platz wieder zurück.

Herzlichen Glückwunsch!! -macht weiter so-

20140216 133902 klein

Fabian Himmelsbach, Anna Ostwald, Marie Uhl (von links)

Drucken

Langlauf -Olympia-

Geschrieben von Daniel Leiser am .

Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi sind auch zwei Skilangläufer vom Skiclub Sonthofen beim Kampf um die Medaillen mit dabei. Für einen Wintersportler ist es immer das größte Ziel der Karriere bei den Olympischen Spielen zu Starten. Dies haben Hannes Dotzler und Sebastian Eisenlauer geschafft. Bei den bisher bestrittenen Wettkämpfen habe Sie bereits bewiesen, dass sie vorne mit dabei sind. Leider hat es noch nicht für ganz vorne gereicht, aber wir drücken Euch weiter die Daumen.

Viel Erfolg!!!

hannes-dotzler-laeuft-ohne-muetze-und-mit-kurzen-aermeln-   1392145671 13b

Hannes Dotzler                                                        Sebastian Eisenlauer

Drucken

Herren Europacup

Geschrieben von Daniel Leiser am .

 Am 10.02.- 11.02.2014 veranstaltete der Skiclub Sonthofen einen Herren Europacup am Alpinen Trainingszentrum Allgäu (ATA) in Oberjoch. Der Europacup ist die höchste Alpine Rennserie nach dem Weltcup.

Es waren am Montag beim Riesenslalom 73 Läufer und am Dienstag beim Slalom 86 Läufer aus 22 Nationen am Start, darunter auch bekannte Weltcuprennfahrer. Am Sonntag beim Slalom konnten wir auch den Deutschen Weltcupfahrer Felix Neureuther als Vorläufer begrüßen, zur Freude einiger Fans an der Piste und im Ziel.

Bei guten Wetter- und Pistenverhältnissen kämpfen die Läufer um jedes Hunderstel um ein super Ergebnis zu erzielen.

Einen herzlichen Dank gilt auch allen Helfern, die alle durch Ihren Einsatz und super Mitarbeit den reibungslosen und erfolgreichen Ablauf der Rennen sichergestellt haben --> HERZLICHEN DANK.

---> Ergebnisse Riesenslalom 10.02.2014

---> Ergebnisse Slalom 10.02.2014

Hier noch ein paar Bilder vom Rennen:

2014-02-11 13.08.10

Für die weiteren Bilder bitte auf "Weiterlesen" klicken

Drucken

Langlaufnews

Geschrieben von Christian Brzoska am .

Gleiche Stelle - neues Rennen

Am selben Ort wie eine Woche vorher, wurde am Samstag, dem 01.02.2014 ein weiteres Klassisch-Rennen der Minitournee und des Aquaria-Cups gestartet. Wegen Schneemangel von Schwangau nach Tannheim verschoben, fanden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer perfekte Bedingungen vor. Beim Strecke besichtigen und Warmlaufen war es noch ziemlich kalt, aber zum Rennbeginn kam die Sonne heraus und die Athleten wurden mit Sonnenschein belohnt. Severin und sein Bruder Luis tauschten diesmal die Platzierungen. Severin gewann in seiner Alterklasse und Luis wurde Zweiter. Ebenfalls den 2. Platz errang Magdalena. Marcel fuhr ebenfalls aufs Stockerl mit einem 3. Rang. Lara wurde 4. bei den 12jährigen und Timo erlief einen 5. Rang.
Die anderen Kinder des SC Sonthofen kämpften ebenfalls tapfer und konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein.

Super-Samstag beim Skitrail in Tannheim

Am 25.01.2014 fand im Tannheimer Tal der alljährliche Skitrail statt. Am ersten Wettkampftag, wenn die Großen klassisch laufen, dürfen sich auch die Kinder und Jugendlichen beweisen. Am besten gelang dies in diesem Jahr Luis Gert, der auf der 2 km Strecke keinen gleichwertigen Gegner fand, er kam mit fast 20 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Super Leistung Luis. Da wollte ihm sein großer Bruder Severin nicht nachstehen und wurde auf den 4 km 2. in seiner Altersklasse. Die anderen Nachwuchsläufer waren ebenfalls erfolgreich: Paulina wurde 4.,Timo und Constantin wurden je 5., Lara und Marcel je 6., Lisa-Marie 7. und Michele 8., um nur die Top-Ten-Läufer aufzuzählen.

Bei den jungen Erwachsenen traute sich Melanie schon das zweite Mal an die 14 km Klassisch und am Sonntag ging ihr Bruder Michael die 35 km Skating an. 

Höhepunkt des Rennwochenendes war jedoch der Gewinn von 3 Paar Fischer-Skating-Ski, die Luis, Nadine und Paulina stolz in den Händen halten durften und sicher bei der Heimfahrt nicht mehr losgelassen haben. Alle Nachwuchsläufer durften sich über ein Foto mit Peter Schlickenrieder (Olympia-Silbermedaillengewinner im Sprint und seit ein paar Jahren Langlaufbotschafter und ZDF-Experte) freuen. Wer mehr über Peter erfahren will kann hier mal vorbeischauen.

tannheim 2014