Drucken

Jahreshauptversammlung blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Geschrieben von Daniel Leiser am .

Die mit 82 Mitgliedern und einigen Gästen sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung brachte im Personalwesen der Vereinsführung neben etablierten auch neue Namen.

Mit der Anwesenheit von Bürgermeister Christian Wilhelm und den beiden vereinseigenen Stadträten Christa Senkbeil und Christian Feger, wurde die enge Verbindung mit der Stadt Sonthofen sichtbar. In seinem kurzen Grußwort betonte Wilhelm die Tragkraft des Vereins für die Stadt und lobte die ehrenamtliche Tätigkeit von Vorstand und Übungsleitern. Besonders erfreulich sind in seinen Augen die Spitzenathleten des Vereins, wie z.B. der im Weltcup startende Sebastian Eisenlauer, der aus dem finnischen Trainingslager eine Videobotschaft an die Versammlung richtete.

In seinem Bericht konnte der 1. Vorsitzende Manuel Wernick einen erfreulichen Mitgliederzuwachs vermelden: Die Gesamtmitgliederzahl ist in diesem Jahr von 1004 im Vorjahr auf 1057 gestiegen. Besonders im Kinder- und Jugendbereich lässt sich ein kräftiger Zuwachs verzeichnen. Insgesamt war man das ganze Jahr über mit Veranstaltungen sehr gut ausgebucht. Frühjahrslauf, Citylauf und der Allgäu Panorama Marathon konnten wieder sehr erfolgreich durchgeführt werden. MTB Kid’s Cup für Kinder und Sonthofer Hoflauf für Biker, Läufer und Nordic Walker im Oktober rundeten das Sommerprogramm ab. Die Hallenübungsstunden, der Lauftreff für alle Generationen sowie die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens waren sehr gut besucht. Die neu aufgelegte Clubzeitschrift wurde zum vollen Erfolg und soll fortgesetzt werden. Zur Unterstützung der Fahrdienste zu Training und Wettkämpfen standen weiterhin zwei Kleinbusse zur Verfügung.

Zum Schluss bedankte sich Manuel Wernick noch mal bei allen Helfern, Gönnern und Sponsoren des Vereins.

 

Anschließend berichteten die Sportwarte aus den einzelnen Abteilungen:

 

 

Alpin:

Thomas Himmelsbach berichtete, dass das Schneetraining der Kinder für die kommende Saison aufgrund des frühen Wintereinbruchs bereits begonnen hat. Der Nachwuchs ist in Bambino, Michl´s Spezial und Renngruppe aufgeteilt und trainiert bis zu dreimal die Woche. Auch in der vergangenen Saison konnten sich die erzielten Ergebnisse sehen lassen:

In der Geiger-Cup-Gesamtwertung belegten Rosalie Kotz und Felix Rösle 1. Plätze, Milena Kotz und Dominik Katzmann 3. Plätze. Rosalie Kotz und Felix Rösle standen bei der Reischmann-Cup-Gesamtwertung ganz oben auf dem Treppchen. Beim Lena-Weiss-Cup konnte die Mannschaft einen 3. Platz in der Vereinswertung verbuchen. Fabian Himmelsbach schaffte den Sprung in den C-Kader des DSV.

Mit den Stadtmeisterschaften bietet man jedes Jahr eine Veranstaltung für Kinder bis zur Jugend und für Teilnehmer ohne Vereinsbindung an. Teilnehmerzahlen bis zu 120 zeigen von regem Interesse am Skisport.

 

 

Nordisch:

Auch die Nordischen konnten den Aufwärtstrend der letzten Jahre beibehalten. Bis zu 30 Kinder beschäftigen Ihre Trainer beim Training. Viele sehr gute Ergebnisse waren dann in den Serien Minitournee und Aquaria-Cup das Ergebnis. Einige Athleten sind in den weiterführenden BSV-Kader aufgerückt oder gehen beim Deutschlandpokal in der kommenden Saison an den Start. Michi Kuisle lief als Langstreckenspezialist erfolgreich bei Skimarathons in ganz Europa.

 

 

Snowboard:

Als Leitfigur ist Selina Jörg als Raceboarderin im Weltcup weiterhin aktiv. Ihre Ergebnisse in der vergangenen Saison waren sehr ansprechend. Sie hofft bei der anstehenden WM in der Sierra Nevada endlich auf einen Platz auf dem Podest. In der kommenden Saison kümmert sich der ehemalige Snowboard-Profi Sven Schweizer um den Nachwuchs.

 


Telemark

Thomas Orlovius bereitet sich auf seine zweite Weltcup-Saison vor.

 


Mountain Bike:

Axel Reiter und Manfred Uhl trainieren eine 18köpfige Nachwuchsgruppe immer donnerstags. Bei der MTB-Rennserie Allgäu, dem MTB-Kids-Cup, waren die jungen Sportler in Nesselwang, Sonthofen, Wildpoldsried, Heimenkirch, Obergessertshausen und Kaufbeuren vertreten. Sowohl Alena Pauker (U13) wie auch Vanessa Baumeister (U17) wurden schwäbische Meisterinnen. Beim Kindertriathlon im Immenstadt konnten Katarina Fransicsi (1. Platz), Emma Fransicsi (3. Platz) und Pia-Marie Fritz (3. Platz) Erfolge feiern.


Schatzmeisterin:

Julia Marx berichtete von einer soliden Finanzlage des Vereins.

 

 

Neuwahlen:

 Nach Satzung war dieses Jahr die Neuwahl der gesamten Vorstandschaft mit Ausnahme des 1. Vorsitzenden notwendig.

Wahlleiter Wolfram Senkbeil sorgte in souveräner Art für einen zügigen und reibungslosen Wahlverlauf.

Neben Manuel Wernick steht weiterhin Andreas Strobl als 2. Vorsitzender des Skiclub Sonthofen mit an der Spitze. Neu gewählt wurden Max Senkbeil als Jugendleiter und Joachim Stoller als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Schatzmeisterin Julia Marx, Schriftführerin Barbara Ketterle, Frauenbeauftrage Christa Senkbeil sowie Michael Wutz als Hüttenwart/-obmann Sonthofer Hof wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Aus Ihren Ämter verabschiedet wurden Hannes Stich als Jugendleiter und der bisherige Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Daniel Leiser.

 

Im Anschluss an die Wahl freut sich der 1. Vorsitzende Manuel Wernick auf eine gute und zukunftsorientierte Zusammenarbeit mit der seiner Mannschaft.

 

 

Ehrungen:

Zum Abschluss der Versammlung standen noch Ehrungen langjähriger Skiclub Mitglieder auf dem Programm. Folgende Personen wurden von den Vorsitzenden geehrt:

 

25 Jahre: Anneliese Bögele, Ottmar Hubl, Adalbert Schölz, Angelika Schwarz, Martin Stich, Klaus Dieter Bunk, Manfred Seitz, Helmut Strobl, Karin Brunnhuber, Henrike Buhl, Thomas Gersch-Schneidenbach, Hannes Strobl, Bernd Schmidt, Steffen Blanz.

 

40 Jahre: Robert Martin, Ursula Weihretter, Lotte Böck, Walter Gerstmayer, Thomas Himmelsbach, Johanna Brugger, Franz Jocham, Elisabeth Stierle, Horst-Jürgen Stierle.


50 Jahre: Ralph Brunnhuber, Christian Martin, Monika Soyer, Elisabeth Ketterle, Helge Bodlin, Herbert Huber, Hermann Spreng, Charlotte Glöckler.

 

55 Jahre: Georg Böck, Hans-Dieter Prinzing.

 

60 Jahre: Edwin Wörz.

 

Anschließend ernannte Manuel Wernick Helmut Pusch zum Ehrenmitglied. Pusch hatte in seiner insgesamt 13jährigen Tätigkeit als 1. Vorsitzender die Entwicklung des Vereins wesentlich geprägt.


Vorstandschaft rezied

Die neue Vorstandschaft mit Ehrengast Christian Wilhelm

oben von links nach rechts: Christian Feger (Sportreferent/Stadtrat Stadt Sonthofen), Michael Wutz (Hüttenobmann), Max Senkbeil (Jugendleiter), Barbara Ketterle (Schriftführerin), Julia Marx (Schatzmeisterin), Ludwig Gersch (berufener Sportkoordinator), Christian Wilhelm (Bürgermeister Stadt Sonthofen), Andreas Strobl (2.Vorsitzender)

unten von links nach rechts: Manuel Wernick (1. Vorsitzender), Joachim Stoller (Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Christa Senkbeil (Frauenbeauftragte)